street lights, kyoto 2018

“There is nothing outside of yourself that can ever enable you to get better, stronger, richer, quicker, or smarter. Everything is within. Everything exists. ”


― Miyamoto Musashi, The Book of Five Rings


Travel photos from Japan

Traveling Japan is like meditation for your soul. Lush soft green fills your eyes with spots of mysterious reds. Lanterns shine on the hidden meaning of everything. Old tastes of the never before. It is a little pilgrimage to the hidden secrets of life. In Nagano you can walk the Kaidan Meguri – a totally dark tunnel underneath a temple where your hands fiddle their way along the wall – to find „the key to paradise“ – its a walk through the dark into the light.

May 2018: Fukuoka > Hiroshima > Okayama > Himeji > Kyoto > Matsumoto > Nagano > Tokyo.

October 2019: Osaka > Wazuka > Nara > Kyoto

Let’s be reminded of your inner light and strength that is always with you. Share a moment of reflection – of a time you are proud of yourself, of a simple – normal view that in the right light or moment looks beautiful. Let’s remember that we own our thoughts and view of the present. I invite you to join my encouraging photo tribe. Together we are gathering artifacts of life lessons, moments and stories. Just use the #PhotoStoics Hashtag and share your image on Instagram with @annepannecke.


Fine art prints

that remind us of our inner strength. Spark some samurai wisdom in your home or workplace.


[GERMAN]


„Es gibt nichts außerhalb Ihrer selbst, das Sie jemals in die Lage versetzen kann, besser, stärker, reicher, schneller oder intelligenter zu werden. Alles ist im Inneren. Alles existiert. ”
―  Miyamoto Musashi, The Book of Five Rings

Reisefotos aus Japan
Reisen in Japan ist wie meditieren für die Seele. Sattes, sanftes Grün erfüllt die Augen mit geheimnisvollen roten Farbpunkten. Laternen scheinen auf die verborgene Bedeutung in allem. Alte Geschmäcker erwachen wie nie zuvor. Es ist eine kleine Pilgerreise zu den verborgenen Geheimnissen des Lebens. In Nagano kann man durch den Kaidan Meguri gehen – einem völlig dunklen Tunnel unter einem Tempel, in dem sich die Hände an der Wand entlang tasten – um „den Schlüssel zum Paradies“ zu finden – es ist ein Gang durch die Dunkelheit ins Licht.

Mai 2018: Fukuoka > Hiroshima > Okayama > Himeji > Kyoto > Matsumoto > Nagano > Tokio.

Oktober 2019: Osaka > Wazuka > Nara > Kyoto

Erinnern wir uns an unsere eigene innere Kraft – an Momente der Reflexion und des Alltags, die im richtigen Licht an Schönheit gewinnen. Werde Teil meines ermutigenden Foto Tribes! Gemeinsam sammeln wir Foto-Artefakte aus Lebens-Lektionen, Momenten und Geschichten. Teile dein Bild unter dem #PhotoStoics Hashtag auf Instagram und markiere mich mit @annepannecke.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.